Landesamt für Denkmalpflege und Archäologie Sachsen-Anhalt
Landesmuseum für Vorgeschichte
Sie sind hier: Startseite > Aktuelles > 
Deutsch | English
< Akustikmessungen im Sonnenobservatorium von Goseck
Veranstaltungen : 09.05.2016

Sonderveranstaltung »Die Schweden kommen«

Zweitägiges Söldnerlager des Dreißigjährigen Krieges am Landesmuseum für Vorgeschichte

Am Pfingstwochenende, Samstag, den 14. und Sonntag, den 15. Mai 2016, jeweils von 10.00 bis 18.00 Uhr, findet im Rahmen unserer Sonderausstellung »Krieg – eine archäologische Spurensuche« ein besonderes Event im und um das Landesmuseum für Vorgeschichte statt.

Die Wiese vor dem Landesmuseum verwandeln die Living-History-Gruppen »MacKays Regiment of Foote«, »Sperreuthers Schwarzes Regiment«, »Die Verlorenen zu Memmingen« und die »Historische Nürnberger Stadtwache« für zwei Tage in ein Söldnerlager des Dreißigjährigen Krieges.

In Vorführungen und Mitmachaktionen wird der Lageralltag im Dreißigjährigen Krieg in all seinen Facetten für die Besucher erlebbar. Zwischen Pulverdampf und Pikendrill kann man einen Blick in die Zelte von Tross und Söldner werfen, um ihnen bei den alltäglichen Verrichtungen und der Pflege der Ausrüstung über die Schultern zu schauen.

Das Lagerleben wird zur vollen Stunde durch Führungen in der Sonderausstellung ergänzt. Die Aktion ist kostenlos, lediglich für den Museumsbesuch muss der Eintritt entrichtet werden. Eine Anmeldung ist nicht erforderlich.

Die Sonderausstellung »Krieg – eine archäologische Spurensuche« ist noch bis zum 22. Mai 2016 im Landesmuseum für Vorgeschichte zu sehen.

 

Ausstellungswebseite:

www.landesmuseum-krieg.de