Landesamt für Denkmalpflege und Archäologie Sachsen-Anhalt
Landesmuseum für Vorgeschichte
Sie sind hier: Startseite > Aktuelles > 
Deutsch | English
< Informationen zur Klosterkirche Groß Ammensleben
Allgemeines : 09.08.2017

Ausbau der L92/L240 zwischen Thale und Westerhausen

Den aktuellen Flyer zu den Ausgrabungen entlang der Ausbaustrecke der L92/L240 zwischen Thale und Westerhausen können Sie hier herunterladen.

Bereits vor rund 2.800 Jahren, in der frühen Eisenzeit, existierte am Zapfenbach westlich von Westerhausen ein kleines »Fischerdorf«. Um ihre Lebensgrundlage zu sichern, befestigten die Menschen damals das Ufer des an ihre Siedlung angrenzenden Gewässers umfangreich mit aufwändigen Holzkonstruktionen. Sowohl die Siedlung als auch die Böschungssicherungen wurden beim Ausbau der L240 ausschnitthaft dokumentiert und stellen eine einzigartige Feuchtbodenfundstelle dar. Auch während der Römischen Kaiserzeit (0 bis 375 n. Chr.) war die Region im Ostharz ein Gunstraum. Bei Warnstedt siedelten in dieser Epoche zahlreiche Menschen, die unter anderem auf einem Höhenrücken westlich des heutigen Ortes einen Bestattungsplatz anlegten.

Informationen zu weiteren Ausgrabungen finden Sie hier.