Landesamt für Denkmalpflege und Archäologie Sachsen-Anhalt
Landesmuseum für Vorgeschichte
Sie sind hier: Startseite > Filme > Die Himmelsscheibe von Nebra > Fundort Mittelberg > 
Deutsch | English

Fundort Mittelberg: Der Finder sagt aus

An einem Sonntag im Juli

Nebra machen Sondengänger während einer illegalen Raubgrabung den Fund des Jahrhunderts: die Himmelsscheibe. Sie ist kein Einzelfund. Zusammen mit zwei Schwertern, einem Meißel, zwei Beilen und Armringen wird sie brutal dem Boden entrissen und schnell an überregional tätige Hehler weiterverkauft. Herkunft und Zusammensetzung des Fundes sind von größter Bedeutung für den Echtheitsnachweis und Grundlage für die Sicherstellung der Himmelsscheibe für die Allgemeinheit. In einem langen Gerichtsprozess wurden durch detaillierte Befragungen und Gutachten der Zusammenhang des Gesamtfundes und der originale Fundort auf dem Mittelberg bei Nebra in Sachsen-Anhalt zweifelsfrei nachgewiesen. Im Jahr 2006, sieben Jahre nach der illegalen Ausgrabung, gehen der Finder Henry Westphal und der Landesarchäologe Harald Meller gemeinsam auf den Mittelberg. Henry Westphal schildert dabei detailliert, was an diesem 4. Juli 1999, der die Welt der europäischen Archäologie so nachhaltig verändert hat, auf dem Mittelberg geschah. Durch die Rekonstruktion der Fundlage der Himmelsscheibe und der Beifunde können so zumindest einige wichtige Informationen für die Wissenschaft gerettet werden.
(Dauer ca. 13 Min.)

Weitere Videos zur Himmelsscheibe von Nebra

Memogramm und Kalender

Auf der Himmelsscheibe von Nebra ist Jahrtausende altes Wissen verschlüsselt. Eine der aufsehenerregendsten Entdeckungen war, dass mit Hilfe der Symbole auf der Himmelsscheibe Wissen memoriert werden konnte, das dem Angleichen von Sonnen- und Mondkalender durch das Einfügen von Schaltmonaten diente. Ein Meilenstein in der Wahrnehmung und Organisation von Zeit durch den Menschen.
ansehen...
 

Jagd nach der Himmelsscheibe

Der Film erzählt die unglaubliche Kriminalgeschichte, die sich um die Auffindung, den illegalen Weiterverkauf und die Sicherstellung der Himmelsscheibe von Nebra mit Hilfe der Polizei zugetragen hat. Mit Hilfe archäologischer und naturwissenschaftlicher Untersuchungen gelingt der genaue Nachweis der Herkunft der Himmelsscheibe.
ansehen...
 

Die Himmelsscheibe entdecken

Acht Wissenschaftler - Archäologen, Astronomen und Naturwissenschaftler -, die von Anfang an den Untersuchungen rund um die Himmelsscheibe von Nebra beteiligt waren, erinnern sich an die aufregende Zeit kurz nach Bekanntwerden und Sicherstellung dieses Jahrhundertfundes. In ihren O-Tönen wird deutlich, warum der Himmelsscheibe die Bedeutung eines Schlüsselfundes der Archäoastronomie zukommt.
ansehen...