Landesamt für Denkmalpflege und Archäologie Sachsen-Anhalt
Landesmuseum für Vorgeschichte
Deutsch | English

Harald Meller trifft Christian Strahm (Teil 1)

Im ersten Teil des Gesprächs mit Harald Meller schildert Christian Strahm, welche Auswirkungen seiner Ansicht nach die Entdeckung und Untersuchung der Himmelsscheibe von Nebra auf die Frühbronzezeitforschung hatte. Daneben erläutert er die Bedeutung der Kreisgrabenanlage von Pömmelte (Salzlandkreis) sowie seine Auffasung der Schnurkeramik- und Glockenbecher-Kultur als Idee.
(Dauer ca. 14 Min.)

Teil 2

Im zweiten Teil des Interviews mit Christian Strahm steht das Zusammentreffen von Glockenbecher- und Schnurkeramik-Idee, das u. a. in Mitteldeutschland zu beobachten ist, im Mittelpunkt. Daneben erfahren Sie, inwiefern die beiden endneolithischen Kulturen die Wurzeln der frühbronzezeitlichen Aunjetitzer Kultur bilden, und lernen die Sozialstruktur der Aunetitzer Kultur als Überhöhung der gesellschaftlichen Stratifizierung der Schnurkeramik-Kultur kennen.
ansehen...
 

Teil 3

Auch der dritte und letzte Teil des Gesprächs mit Christian Strahm widmet sich der Frage nach den Vorgängen beim Zusammentreffen von Glockenbecher- und Schnurkeramik-Kultur und der Entwicklung der daraus hervorgehenden Aunjetitzer Kultur. Daneben wird die Frage nach dem gesellschaftlichen Hintergrund der Himmelsscheibe von Nebra sowie nach den Ursachen für den großen gesellschaftlichen Wandel gestellt, der um 1600 v. Chr. zu beobachten ist.
ansehen...