Landesamt für Denkmalpflege und Archäologie Sachsen-Anhalt
Landesmuseum für Vorgeschichte

2014

Dezember: Der Kanzelaltar der Dorfkirche in Schmirma

Betritt man das Gebäude, steht man in einer der ungewöhnlichsten Kirchen Mitteldeutschlands.
Weiterlesen...
 

November: Der Marienaltar der Stadtkirche St. Petrus in Hohenmölsen

Der große gemalte Flügelaltar entstand um 1490.
Weiterlesen...
 

Oktober: Eine Stuckdecke im »Simonettihaus« in Coswig (Anhalt), Zerbster Straße 40

Auf Grund seines reichen Bestandes an künstlerisch einzigartigen, hochbarocken Stuckdecken gehört das »Simonettihaus« zu den wertvollsten Baudenkmalen im historischen Anhalt.
Weiterlesen...
 

September: Eine bemalte Leinwandtapete im »Roten Salon« im Herrenhaus Ermlitz

Am südlichen Ortsrand von Ermlitz liegt das gleichnamige Gut, das sich mit Herrenhaus, Neben- und Stallgebäuden sowie einer weitläufigen Parkanlage bis  ...

Weiterlesen...
 

August: Die Grotte im Gutshaus Beuchlitz

In Beuchlitz, einem kleinen Ortsteil von Holleben, steht ein barockes Gutshaus. Es stammt aus der Zeit um 1730. Unmittelbar an der nördlichen Hauswand sch ...

Weiterlesen...
 

Juli: Ein bemalter Schrank aus der Stadtkirche St. Antonius in Bitterfeld

Der auf den ersten Blick eher unauffällige Schrank aus der Zeit um 1900, dem man die Spuren intensiver Nutzung deutlich ansieht, steht in einem Raum neben ...

Weiterlesen...
 

Juni: Niederländische Fliesen aus dem Sommersaal von Schloss Oranienbaum

Die in das Fürstentum Anhalt-Dessau verheiratete oranische Prinzessin Henriette Catharina (1637–1708) war bestrebt, ihre neue Lebenswelt ihrer niederlä ...

Weiterlesen...
 

Mai: Eine Wandmalerei aus dem Kloster Huysburg

In der Klausur des Benediktinerklosters auf der Huysburg, Lkr. Harz, wurde vor einigen Jahren das Fragment einer spätromanischen Apsisausmalung freigelegt ...

Weiterlesen...
 

April: Eine Mitra mit Tiersymbolik aus dem Halberstädter Domschatz

Die auf das üppigste mit Perlen bestickte bischöfliche Kopfbedeckung aus dem Halberstädter Domschatz führt die Prachtentfaltung des mittelalterlichen G ...

Weiterlesen...
 

März: Leinwandtapete aus dem "Eichenkranz" in Wörlitz

Im März geht es in unserem Denkmal des Monats um eine kunstvoll gestaltete Leinwandtapete aus dem "Eichenkranz" in Wörlitz.
Weiterlesen...
 

Februar: Ein besticktes Leinentuch aus Wernigerode, St. Sylvestrikirche

Auf dem querrechteckigen Leinentuch von 94 cm x 151 cm Größe sind, umschlossen von einer den gesamten Rand begleitenden Inschriftenleiste, zwei von ihrem ...

Weiterlesen...
 

Januar: Fensterrose in der Klosterkirche Schulpforte

Das Denkmal des Monats Januar behandelt ein seltenes Zeugnis zisterziensischer Glaskunst, das an seinem ursprünglichen Platz in der Klosterkirche Schulpforte bewundert werden kann.
Weiterlesen...