Landesamt für Denkmalpflege und Archäologie Sachsen-Anhalt
Landesmuseum für Vorgeschichte

2017

Denkmale des Monats für das Jahr 2017

Dezember: Die Saalhäuser des Landesweinguts Kloster Pforta

Die in Sichtweite der Klosteranlage Pforta am westlichen Saaleufer gelegenen Saalberge beherbergen eines der ältesten und traditionsreichsten Weingüter d ...

Weiterlesen...
 

November: Der Schafstall in Mildensee

Mit dem 30,5 Meter langen, 10 Meter breiten und 10 Meter hohen Schafstall im Bauernweg von Mildensee, einem Stadtbezirk von Dessau-Roßlau, ist ein ni ...

Weiterlesen...
 

Oktober: Der Weinberg von Höhnstedt

Höhnstedt ist ein Ortsteil der Einheitsgemeinde Salzatal im Saalekreis. Bereits in einer Urkunde Ottos II. aus dem Jahre 973 werden anlässlich eines Güt ...

Weiterlesen...
 

September: Die Elbschifferkirche in Priesitz

Priesitz liegt drei Kilometer südöstlich von Pretzsch an einem Altwasser der Elbe und ist seit 2009 ein Ortsteil von Bad Schmiedeberg. Die Elbschifferkir ...

Weiterlesen...
 

August: Taubenpfeiler auf dem Pfarrhof von Gatersleben

In der Mitte des gepflasterten Pfarrhofes befindet sich ein stattlicher Taubenpfeiler, der sich aufgrund seiner Baugestalt von der Mehrzahl der erhaltenen  ...

Weiterlesen...
 

Juli: Drömling – Holzschleuse am Friedrichskanal

Der Drömling ist ein eiszeitlich gebildetes Niederungsmoor zwischen Börde und Altmark. Aufgrund des niedrigen Gefälles der ihn durchquerenden Flüsse Al ...

Weiterlesen...
 

Juni: Seegebiet Mansfelder Land, Ortsteil Röblingen am See: Gutshof

Zusammen mit der Kirche und dem Pfarrhof bildet das Gut ein markantes Ensemble in der Ortsmitte von Röblingen am See. Mehrere Höfe und eine Vielzahl von  ...

Weiterlesen...
 

Mai: Sangerhausen, Ortsteil Wippra: Museums- und Traditionsbrauerei

Die Ortschaft Wippra am südöstlichen Harzrand ist ein Teil der Stadt Sangerhausen. Erstmals erwähnt wird es im Hersfelder Zehntverzeichnis. Anfang des 1 ...

Weiterlesen...
 

April: Seggerde: Schloss und Park

Seggerde ist heute ein Ortsteil der Stadt Oebisfelde-Weferlingen im Landkreis Börde. Wahrscheinlich wurde der Ort bereits im 10. Jahrhundert als Grenzfest ...

Weiterlesen...
 

März: Elsteraue, Ortsteile Rehmsdorf und Krimmitzschen: Umgebindehäuser

Wie das Fachwerkgebäude in Rumsdorf (Abb. 1) gehört auch das Beispiel in Krimmitzschen (Abb. 2) zu den sogenannten Umgebindehäusern. Kennz ...

Weiterlesen...
 

Februar: Bergen: Ehemalige Deutschordenskomturei

Das Dorf Bergen wird 1093 erstmals erwähnt. Nach verschiedenen Besitzerwechseln verkauften die »Brüder« des Franziskanerklosters in Barby den Ort im Ja ...

Weiterlesen...
 

Januar: Die Krellsche Schmiede, Wernigerode, Breite Straße 95

Vor fast dreieinhalb Jahrhunderten ließ der ursprünglich aus Schwaben kommende Schmiedemeister Michael Krell den dreigeschossigen Fachwerkbau in der Wern ...

Weiterlesen...