Landesamt für Denkmalpflege und Archäologie Sachsen-Anhalt
Landesmuseum für Vorgeschichte
Sie sind hier: Startseite > Landesmuseum für Vorgeschichte > Fund des Monats > 2015 > 
Deutsch | English

2015

Dezember: Fumo mit Herz – Ein archäologischer Weihnachtsgruß vom Petersberg. Soviel Archäologie steckt in modernen Fundstücken

Der Petersberg gehört zur gleichnamigen Gemeinde Petersberg, etwa 10 km nördlich von Halle (Saale) gelegen. Sein Umland dient zahlreichen Besuchern als n ...

Weiterlesen...
 

November: Der Krieg und das Glas

Der Monat November steht ganz in Zeichen der Eröffnung der Ausstellung „Krieg – eine archäologische Spurensuche“.

U ...

Weiterlesen...
 

Oktober: Bunte Fliesen für den Kurfürsten

Im Rahmen der gegenwärtig stattfindenden Sanierung des Wittenberger Schlosses konnten im Sommer 2015 mehrere Baugruben für Fundamente von Baukränen arc ...

Weiterlesen...
 

September: Merowingerzeitliche Befunde im Fuhneeinzugsgebiet südlich von Köthen

...In wie plötzlichem Sturz sinken doch Reiche dahin
Weiterlesen...
 

August: Schädelverletzung und reiche Beigaben

Die Bestattung eines schnurkeramischen Kriegers aus Wennungen

Der Fund/Das Grab

Weiterlesen...
 

Juli: Land der Blockbergungen

Blockbergungen haben in Sachsen-Anhalt eine lange Tradition. Bereits vor ungefähr hundert Jahren gehörte bei der Untersuchung des eponymen Gräberfe ...

Weiterlesen...
 

Juni: Faustkeilfund nach Mulde-Hochwasser im Landschaftspark Goitzsche

Hochwasser der Mulde 2013 legt Faustkeil des Neandertalers frei

Die Erforschung der ältesten Besiedlung Sachsen-Anhalts ist vor allem dem Braunko ...

Weiterlesen...
 

Mai: „Ist mir doch von Herzen leid gewesen, dass die Stadt so schrecklich gebrannt hat“ – eine eiserne Vollkugel aus Magdeburg als Relikt der Zerstörung von 1631

Wenn im Landesmuseum eine Sonderausstellung mit dem Titel „Krieg – eine archäologische Spurensuche“ vorbereitet wird, kann die Katastrophe von Magde ...

Weiterlesen...
 

April: Ein Kenotaph der Jungsteinzeit? Eine rätselhafte Mensch-Tier-Bestattung aus einer Siedlung bei Peißen

Ein rätselhafter Befund aus einer vorgeschichtlichen Siedlung bei Peißen wirft die Frage auf, ob es sich um ein frühes Doppel-Kenotaph (Scheingrab) für einen Menschen und ein Tier handelt oder ob möglicherweise eine andere, noch sehr viel mysteriösere Deutung in Frage kommt...
Weiterlesen...
 

März: Silber in Sachsen-Anhalt – Bemerkungen zum Geld der Römer in Germanien

Der Fund des Monats März beschäftigt sich mit Funden römischer Münzen in Sachsen-Anhalt und in der Germania libera
Weiterlesen...
 

Februar: Römer vs. Germanen – ein bildungsbürgerlicher Klassiker bereichert die archäologische Schausammlung in Halle

Der neue Raum der Dauerausstellung "Die Erfindung der Germanen" zur frühen Römischen Kaiserzeit ist ab dem 20. Februar im Landesmuseum für Vorgeschichte zu sehen.
Weiterlesen...
 

Januar: Ein Töpferofen am Topfmarkt

Der im Mittelalter noch unmittelbar an der Elbe gelegene Ort Jerichow ist für seine romanische Stiftskirche, die zu den frühesten und architekturgeschich ...

Weiterlesen...