Landesmuseum für Vorgeschichte Halle, 14. November 2013 - 18. Mai 2014

Menhire in Deutschland

Buchcover Menhire in Deutschland

Menhire gehören zu den markantesten und ältesten noch sichtbaren Zeugnissen der Vorgeschichte. Erstmals ist es nun gelungen, alle Menhire der Stein- und Bronzezeit in Deutschland in einem Bildband vorzulegen und umfassend zu beschreiben: Die 256 Monolithe, Steinreihen und Steinkreise aus dem 4. bis 2. Jahrtausend v. Chr. – davon allein 55 aus Sachsen-Anhalt – sind in Form von großformatigen Farbfotos illustriert, die den oft prägenden Landschaftsbezug oder auch den heute zum Teil skurrilen modernen Kontext aufzeigen. Nach Bundesländern geordnet folgt ein ausführlicher Katalog mit Verbreitungskarten, Angaben zu Maßen, Material, überlieferten Sagen und Wegbeschreibungen zum Besuch vor Ort. Eine jeweils genaue Beschreibung der Menhire, die zugehörige Fundgeschichte und konkrete Literaturverweise gehören natürlich ebenfalls zu diesem Kompendium.

Der Autor Johannes Groht, Fotograf und Grafiker in Hamburg, war viele Jahre unterwegs, um alle bekannten und recherchierbaren Menhire in Deutschland aufzusuchen, mit der Kamera zu dokumentieren, detailgenau zu beschreiben und alle Quellen zusammenzutragen

Johannes Groht, Menhire in Deutschland. Mit Beiträgen von Ralf Schwarz und Bernd Zich. Hrsg. von Harald Meller (Halle [Saale] 2013)
504 Seiten, 304 farbige Abbildungen, 105 Schwarzweißabbildungen, 40 Illustrationen, 13 Karten
€49,90

Sie können das Buch direkt bei Ihrem Besuch im Landesmuseum, oder jederzeit online in unserem Museumsshop erwerben.