Traditionell werden unsere Sonderausstellungen von einem breit gefächerten Begleitprogramm ergänzt - das ist bei der Ausstellung "Krieg - eine archäologische Spurensuche"  nicht anders:

Die beliebte Vortragsreihe deckt die unterschiedlichen Themen der Ausstellung ab und man hat die Chance, aktuelle Wissenschaft live und von Experten vermittelt zu bekommen. Auch für Familien und Kinder gibt es verschiedene Angebote: Familiennachmittag oder Winterferienwerkstatt sind mittlerweile Tradition geworden und bieten ein breites Spektrum an Themen.

Das Angebot für Erwachsene hat diesmal sehr spezielle und außergewöhnliche Veranstaltungen zu bieten: Vom Konzertabend über einen Workshop zur Anthropologie bis zum Lagerleben am Abend vor der Schlacht reicht die Palette.

Unser Führungsprogramm wird diesmal ergänzt durch spezielle Kuratorenführungen von Michael Schefzik und Anja Grothe.

Viele Besucher erwarten wir wie jedes Jahr bei der Langen Nacht der Museen und bei unserem besonderen Event, der "Living History", wo sich das Landesmuseum in ein Söldnerlager verwandelt.

Veranstaltungen für Schulen und Kindereinrichtungen finden Sie HIER.

Sämtliche Veranstaltungsangebote richten sich auch an Menschen mit Behinderungen. Diese Veranstaltungen werden den individuellen Bedürfnissen und Möglichkeiten unserer Besucher angepasst. Wir sind ein barrierefreies Museum.

Möchten Sie sich zu einer Veranstaltung anmelden?
Hier sind unsere Kontaktdaten:
Frau Bode / Herr Koch
Tel.: 0345 / 5247 -361 oder -465; Fax: 0345/5247-503
besucherbetreuung@lda.mk.sachsen-anhalt.de