Begleitband zur Ausstellung

"Klimagewalten – Treibende Kraft der Evolution"

Herausgegeben von Harald Meller und Thomas Puttkammer
Verlag Theiss-Verlag (Stuttgart)
Format: 24,5 x 30,0 cm
Umfang: ca. 400 Seiten mit zahlreichen farbigen, ganzseitigen Abbildungen

Museumsausgabe: Hardcover ca. 29,95 €
Buchhandelsausgabe: Hardcover ca. 39,95 €

Erscheinungsdatum: 24. November 2017

Schmelzende Gletscher, Naturkatastrophen, Hitzerekorde: Der Klimawandel, die Frage nach Ursachen und Folgen, ist allgegenwärtig. Erdgeschichtlich sind klimatische Erwärmungen vielfach belegt. Als Ursachen lassen sich irdische und kosmische Faktoren benennen. Vor ca. 65 Mio. Jahren beendet der Einschlag eines großen Meteoriten das Zeitalter der Dinosaurier, damit kommen wir in die Erdneuzeit bzw. die Ära der Säugetiere. Die Alpen und der Himalaya beginnen sich aufzufalten, das Klima ist zunächst noch sehr warm, wird aber zunehmend unbeständiger mit Phasen wechselnder Temperaturen. Die Schwankungen verursachen weltweit Kalt- und Warmzeiten in den gemäßigten Regionen sowie Regen- und Trockenzeiten in den warmen Zonen. Welche Folgen hatten die Klimaschwankungen für die Tier- und Pflanzenwelt? Wie veränderten sie das Gesicht der Erde? Und wie beeinflussten sie die Entstehung der Menschenarten? Der reich illustrierte Band zur Ausstellung schreibt eine hoch spannende Klimageschichte.