Landesamt für Denkmalpflege und Archäologie Sachsen-Anhalt
Landesmuseum für Vorgeschichte
Sie sind hier: Startseite > Öffentlichkeitsarbeit > Pressearchiv > 2008 > 
Deutsch | English

2008

10.12.2008

Ausgrabungen entlang der ICE Neubautrasse Erfurt - Halle/ Leipzig im Bereich der Querfurter Platte

Die ICE-Neubaustrecke Erfurt-Halle/Leipzig durchquert im südlichen Sachsen-Anhalt eine uralte Kulturlandschaft. Sie gehört in Mitteldeutschland zu den besonders dicht besiedelten Räumen. Dementsprechend hoch ist auch die Zahl bekannter archäologischer Kulturdenkmale, die durch den Verlauf der Trasse berührt oder durchschnitten werden. Die neue ICE-Streckenführung entspricht im weiteren Sinne der Orientierung einer alten Handelsverbindung, der sogenannten »Weinstraße« oder »Kupferstraße«. Diese verläuft, von Erfurt kommend, über das Finnegebirge bis in den Raum Merseburg/Halle/ Leipzig. Weiterlesen

12.11.2008

Archäologische Ausgrabungen in Pretzsch, Burgenlandkreis

Die Gemeinde Pretzsch, Burgenlandkreis, erschließt gegenwärtig ein Gewerbegebiet, in dem eine Erweiterungsansiedlung für das Zentrallager der Firma Kaufland Logistik VZ geplant ist. Im Vorfeld führte das Landesamt für Denkmalpflege und Archäologie Sachsen-Anhalt seit Juli 2007 Ausgrabungen durch, die nunmehr abgeschlossen sind. Weiterlesen

30.10.2008

Fundsache Luther - Archäologen auf den Spuren des Reformators

Die Landesausstellung »Fundsache Luther« fokussiert auf 1200m² Ausstellungsfläche den Menschen und Privatmann Martin Luther. Erstmals werden die neu entdeckten archäologischen Funde von den drei Lutherstätten Eisleben, Mansfeld und Wittenberg gezeigt. Weiterlesen

14.10.2008

Martin Luthers Grabplatte aus Jena abgenommen für die Landesausstellung »Fundsache Luther - Archäologen auf den Spuren des Reformators« 31.10.2008 - 26.4.2009 im Landesmuseum für Vorgeschichte Halle

Weiterlesen

02.10.2008

Dinosaurierspuren bei Bernburg

Im Rahmen eines DFG-Projekts entdeckten im Oktober 2007 der Paläontologe Dr. Cajus Diedrich (Universität Osnabrück) und Frank Trostheide (Museum für Naturkunde Magdeburg) in einem Kalksteinbruch der Solvay Chemicals GmbH Bernburg Fährten von frühen Sauriern.  Weiterlesen

09.09.2008

Romanische Fundamente vom ehemaligen Augustiner-Chorherren-Stift Petersberg entdeckt

Archäologen und Bauhistoriker haben bei Ausgrabungen im Zusammenhang mit einem Neubau für die Brüderkommunität auf dem Petersberg Fundamente und aufgehendes Mauerwerk von der südöstlichen Ecke der Klosterklausur und von einem Anbau aus der Romanik entdeckt. Weiterlesen

03.09.2008

Buchpräsentation »Der Heilige Schatz«

Der Domschatz von Halberstadt gehört zu den weltweit umfangreichsten und kostbarsten Kirchenschätzen des Mittelalters.  Weiterlesen

26.08.2008

Ausgrabungen in Neumark-Nord - Eine erste Bilanz

Die altsteinzeitlichen Fundstellen von Neumark-Nord (400.000 - 60.000 vor heute) sind archäologische Forschungsobjekte von Weltrang. Die Ausgrabungen werden Ende August abgeschlossen sein. Kultusminister Prof. Dr. Jan-Hendrik Olbertz besucht aus diesem Anlass die Grabungsfläche und trifft dort die internationale Crew der Wissenschaftler und Ausgräber. Weiterlesen

26.06.2008

Der Goldschatz von Profen

Archäologen fanden das bislang reichste Frauengrab der frühen Römischen Kaiserzeit im freien Germanien & Präsentation der restaurierten Urnenbeigaben. Weiterlesen

22.05.2008

Landesmuseum für Vorgeschichte eröffnet neue Dauerausstellung mit der Himmelsscheibe von Nebra

Nach eineinhalbjähriger Generalsanierung öffnet das Landesmuseum für Vorgeschichte ab dem 23. Mai 2008 wieder seine Pforten für das Publikum. Die feierliche Eröffnung durch Sachsen-Anhalts Kultusminister Prof. Dr. Jan-Hendrik Olbertz findet am 22. Mai, 19 Uhr statt. Weiterlesen

25.04.2008

Romanische Reste in der Merseburger Domklausur entdeckt

Die bislang ältesten Bauteile des im Jahre 968 durch Kaiser Otto I. gegründeten Bistums Merseburg haben sich im Dom selbst erhalten. Weiterlesen

17.04.2008

Denkmaltag 2008 in Aschersleben

Das Landesamt für Denkmalpflege und Archäologie Sachsen-Anhalt veranstaltet alle zwei Jahre einen Denkmaltag, bei dem jeweils ein aktuelles Thema zum Umgang mit historischer Bausubstanz im Zentrum stehen soll. Der Denkmaltag richtet sich an alle, die mit der Instandsetzung, der Sanierung und der Restaurierung von Kulturdenkmalen beruflich oder aus Interesse verbunden sind. Weiterlesen

11.03.2008

Mönchszellen aus der Zeit Luthers im St. Annenkloster in Eisleben wiederentdeckt

In Mitteldeutschland wurden wenige Jahre vor der lutherischen Reformation zwei Klöster des Augustiner-Eremitenordens neu gegründet: in Wittenberg im Jahre 1504 und in Eisleben im Jahre 1515. Das Eislebener Kloster stand bisher jedoch - völlig zu Unrecht - im Schatten des durch Reformationsjubiläen seit 1617 und Lutherverehrung insbesondere im 19. Jahrhundert ausgezeichneten Wittenberger Klosters. Weiterlesen