Landesamt für Denkmalpflege und Archäologie Sachsen-Anhalt
Landesmuseum für Vorgeschichte
Sie sind hier: Startseite > Filme > Denkmale und Restaurierung > Rettung für das Heilige Grab > 
Deutsch | English

Ein einmaliges Kunstwerk ist vom Verfall bedroht

Das Heilige Grab in der Stiftskirche Gernrode ist die älteste idealtypische Nachbildung des Jerusalemer Grabes Christi in Deutschland, bei der noch der originale Skulpturenschmuck erhalten ist. Die Figuren aus dem 11. Jh. zeigen vor allem Szenen um Begräbnis und Auferstehung Christi, da das Heilige Grab besonders zu Ostern im Mittelpunkt mittelalterlicher Frömmigkeit stand. Auf den einzigartigen Stuckreliefs, den Figuren und der Kleinarchitektur des Heiligen Grabes hat sich in Teilen sogar noch die originale Farbfassung erhalten. Dieser einmalige Kunstschatz ist jedoch in seinem Bestand bedroht. Salze haben sich im Stein angesammelt und greifen diesen an. Um die drohende Zerstörung zu verhindern, haben sich hoch spezialisierte Restauratoren unter Leitung des Landesamtes für Denkmalpflege und Archäologie zusammengetan, um in enger Zusammenarbeit mit der Kirchengemeinde den Verfall aufzuhalten und das Heilige Grab in Gernrode wieder der Öffentlichkeit zugänglich zu machen.
(Dauer ca. 7 Min.)