Landesamt für Denkmalpflege und Archäologie Sachsen-Anhalt
Landesmuseum für Vorgeschichte
Sie sind hier: Startseite > Filme > Harald Meller trifft... > Harald Meller trifft... I > 
Deutsch | English

Harald Meller trifft ... Teilnehmer der FOR 550-Abschlusstagung

Regelmäßig ist das Landesamt für Denkmalpflege und Archäologie Sachsen-Anhalt in Kooperation mit der Martin-Luther-Universität Halle-Wittenberg Ausrichter von Tagungen, in deren Rahmen international renommierte Wissenschaftler über ihre Forschungen berichten. Das Landesamt hat es sich zum Ziel gesetzt, diesen Wissensschatz  der interessierten Öffentlichkeit neben den üblichen Fachpublikationen auch auf neuem, außergewöhnlichem Wege zugänglich machen. So wurde eigens für diesen Internetauftritt ein neues und in dieser Form bisher einzigartiges Format entwickelt: Es entstand eine Interview-Serie, in deren Einzelfolgen international anerkannte Kollegen über ihre Forschungsgebiete Auskunft geben und dem Zuschauer so ganz unmittelbar einen intensiven Einblick in wissenschaftliche Fragestellungen und Untersuchungen ermöglichen.
Den Anfang bildet eine Reihe von Interviews, die im Rahmen der Abschlusstagung der Forschergruppe FOR 550 "Der Aufbruch zu Neuen Horizonten. Neue Sichtweisen über die europäische Frühbronzezeit" , veranstaltet durch die MLU Halle-Wittenberg in Kooperation mit dem LDA Sachsen-Anhalt, 2010 in Halle aufgezeichnet wurden.

Harald Meller trifft... Christian Strahm

Prof. Dr. Christian Strahm lehrte vor seiner Emeritierung prähistorische Archäologie an der Universität Freiburg. Im Mittelpunkt seiner eigenen Forschungen steht vor allem das 3. Jahrtausend v. Chr. in Mitteleuropa, das seiner Ansicht nach als große kulturelle Einheit zu betrachten ist. Diese Kernaussage aus Christian Strahms Forschungen ist denn auch der Hauptgegenstand des Gesprächs mit Harald Meller.
ansehen...
 

Ernst Pernicka

Ernst Pernicka ist einer jener Wissenschaftler, die von Anfang an an der Erforschung der Himmelsscheibe von Nebra beteiligt waren. Bereits im Film „Die Himmelsscheibe entdecken“ sprach er über die naturwissenschaftliche Untersuchung dieses Schlüsselfundes. Im neuen Interview erfahren Sie nun den aktuellen Erkenntnisstand aus der Erforschung der Himmelsscheibe, aber auch vieles mehr.
ansehen...
 

Barbara Armbruster

Barbara Armbruster (Toulouse) ist Archäologin und Goldschmiedin. Durch die Erfahrung aus ihrer eigenen praktischen Arbeit und Feldforschungen in Afrika kann sie im Gespräch einen ganz speziellen, faszinierenden Einblick in bronzezeitliche Handwerkstechniken geben.
ansehen...
 

Carola Metzner-Nebelsick

Ausgehend von den Bestattungssitten der frühen Bronzezeit spricht Carola Metzner-Nebelsick mit Harald Meller über goldene Ringe als Symbole der Macht, über das Bedürfnis nach der Legitimation von Macht, die Funktion von Mythen und die Existenz eines Heroenkonzeptes zu jener Zeit.
ansehen...
 

Timothy Darvill

Timothy Darvill hat sich ebenso wie Joshua Pollard intensiv mit Stonehenge beschäftigt. Im Gespräch mit Harald Meller erläutert er seine Erkenntnisse zur Rolle des Monuments im Leben der vorgeschichtlichen Menschen.
ansehen...
 

Peter Ettel

Peter Ettel erläutert im Gespräch mit Harald Meller die neuen Erkenntnisse, die in den letzten Jahren zu den frühbronzezeitlichen Siedlungsverhältnissen in Mitteldeutschland gewonnen werden konnten, sowie die Rolle des Salzes in der mitteldeutschen Frühbronzezeit.
ansehen...
 

Joshua Pollard

Harald Meller unterhält sich mit Joshua Pollard über dessen Erkenntnisse zur Einbettung von Stonehenge in eine regelrechte prähistorischer Monumentenlandschaft.
ansehen...
 

Wolfhard Schlosser

Mit Wolfhard Schlosser unterhält sich Harald Meller über die verschiedenen Aspekte des atsronomischen Wissens, das auf der Himmelsscheibe von Nebra codiert dargestellt ist.
ansehen...
 

Roberto Risch

Harald Meller unterhält sich mit Roberto Risch über die Bronzezeit in Spanien und Mitteldeutschland und darüber, wie wir uns die damalige Gesellschaft vorstellen müssen.
ansehen...