Landesamt für Denkmalpflege und Archäologie Sachsen-Anhalt
Landesmuseum für Vorgeschichte

Bauforschung

Roter Turm, Nordwestecke
Halle, Roter Turm, Nordwestecke, Rest eines Baldachins einer Figurennische, © LDA Sachsen-Anhalt (Foto: S. Meinel)
Roter Turm, Inschrift
Halle, Roter Turm, Westseite, Inschrift, © LDA Sachsen-Anhalt (Foto: S. Meinel)
Rpter Turm, Steinmetzzeichen
Halle, Roter Turm, Steinmetzzeichen, © LDA Sachsen-Anhalt (Foto: M.Dittwe)

Im Landesamt für Denkmalpflege Sachsen-Anhalt sind die Sachgebiete Bauforschung und Restaurierung eng verknüpft. Gemeinsam mit dem jeweils zuständigen Gebietsreferenten wird ein intensiver fachlicher Austausch geführt, ergänzt durch die Einbindung des Instituts für Diagnostik und Konservierung an Denkmalen in Sachsen und Sachsen-Anhalt e. V. (IDK). Diese Arbeitsweise begünstigt die interdisziplinäre und umfassende Untersuchung eines Bauwerks mit verschiedenen bau- und kunsthistorischen, historischen, restauratorischen sowie naturwissenschaftlichen Fragestellungen. 

Die Bauforschung hat im Landesamt eine etwa siebzigjährige Tradition. Die Mitarbeiter des Sachgebietes verstehen ihre Tätigkeit als Baugeschichtsforschung, die sich durch das Verschränken der Bauuntersuchung mit der umfassenden Auswertung der erreichbaren archivalischen Quellen auszeichnet.

Zu den vorrangigen Aufgaben gehören:
Festlegungen über Notwendigkeit, Art und Umfang der erforderlichen Untersuchungen (Bearbeitungstiefe bei der Befundsicherung, Bauaufnahme, Bauphasenkartierung, Abrißdokumentation);
Formulierung der Aufgaben einer bauvorbereitenden und baubegleitenden Untersuchung durch eine frühe Einbindung der Bauforschung in die Planungsabläufe;
Benennung von geeigneten Bearbeitern; Koordination und fachliche Begleitung der Arbeiten; wissenschaftliche Auswertungen;
Durchführung exemplarischer Bauuntersuchungen an ausgewählten Objekten;
Umfassendes Studium und Aufbereiten archivalischer Quellen zur bau- und kunsthistorischen Einordnung sowie zur Vorbereitung denkmalpflegerischer Zielsetzungen und für Publikationen;
Initiierung, Koordination und fachliche Begleitung von flächendeckenden Bearbeitungen verschiedener Spezialthemen (z. B. mittelalterliche Wohntürme, Bohlenstuben, städtischer und ländlicher Hausbau);
Kooperation mit den Hochschulen und Aufbaustudiengängen für Denkmalpflege und Bauforschung.

Lesen Sie hier aus der Reihe "Zur Bau- und Kunstdenkmalpflege in Sachsen-Anhalt" zur Instandsetzung des Benediktinerklosters Huysburg.