Landesamt für Denkmalpflege und Archäologie Sachsen-Anhalt
Landesmuseum für Vorgeschichte
Deutsch | English

Fachreferate

Mittelalterarchäologie / Stadtarchäologie

Mittelalterarchäologie
Archäologische Quellen sind nicht nur für die Zeiten interessant, für die es noch keine oder nur sehr spärliche Schriftquellen gibt. Urkunden, Akten, Chroniken und Bildzeugnisse des Mittelalters und der Neuzeit sind häufig tendenziös oder geben nur über bestimmte Bereiche des menschlichen Lebens Auskunft. So erschließen sich z.B. weite Bereiche des täglichen Lebens nur über materielle Hinterlassenschaften.
Weiterlesen...
 

Archäologische Prospektion

Archäologische Prospektion
Eine der im Denkmalschutzgesetz des Landes Sachsen-Anhalt verankerten Kernaufgaben des Landesamtes für Denkmalpflege und Archäologie (LDA) betrifft die Erkundung, lagegerechte Verortung und listenmäßige Erfassung archäologischer Denkmale. Für deren Erkundung werden in der archäologischen Prospektion vier Methoden angewandt: Flugprospektion, Airborne Laser Scanning, Geländeprospektion und Geophysikalische Prospektion.
Weiterlesen...
 

Geoarchäologie

Geoarchäologie
Die Geoarchäologie (Pedoarchäologie) beschäftigt sich mit dem Erdboden und darin zu beobachtenden Phänomenen, um Erkenntnisse zu den anthropogenen Einflüssen und den Wechselbeziehungen Mensch-Umwelt in prähistorischer und historischer Zeit zu gewinnen. Denn die naturräumlichen Gegebenheiten bestimmten grundlegend die Möglichkeiten menschlicher Betätigung.
Weiterlesen...
 

Archäobotanik

Archäobotanik
Das Fachgebiet Archäobotanik beinhaltet die Untersuchung pflanzlicher Reste, die sowohl von archäologischen Ausgrabungen als auch aus natürlich entstandenen Seesedimenten und Mooren stammen und der Erforschung von Floren-, Vegetations- und Agrargeschichte dienen. Bei den Pflanzenresten handelt es z. B. um Pollenkörner, um unverkohlte bzw. verkohlte Samen und Früchte oder um unverkohlte bzw. verkohlte Holzfragmente.
Weiterlesen...
 

Archäozoologie

Archäozoologie
Tierknochen und -zähne gehören zu den häufigsten Funden archäologischer Ausgrabungen. Sie zu bestimmen und die Ergebnisse kulturgeschichtlich auszuwerten, ist Aufgabe des Referates Archäozoologie. Oft ist die Archäozoologie bereits bei laufenden Grabungen gefragt, wenn es darum geht, bestimmte Befunde mit tierischen Überresten nach ihrer Freilegung in situ zu beurteilen. Die Hauptarbeit geschieht aber im Labor, da zur Bestimmung vieler Knochenfragmente entsprechende Vergleichsstücke moderner Tierskelette herangezogen werden müssen.
Weiterlesen...