Landesamt für Denkmalpflege und Archäologie Sachsen-Anhalt
Landesmuseum für Vorgeschichte
Sie sind hier: Startseite > Landesamt für Denkmalpflege und Archäologie > FSJ & Praktika > 
Deutsch | English

FSJ & Praktika

Diese Seite wurde im Rahmen eines Eigenverantwortlichen Projektes (EVP) innerhalb des Freiwilligen Sozialen Jahres 2015/2016 (FSJ) von Lena Grafenhorst im Bereich Öffentlichkeitsarbeit des Landesamtes für Denkmalpflege und Archäologie Sachsen-Anhalt selbständig erarbeitet und gestaltet.

Das Landesmuseum für Vorgeschichte mit Landesamt für Denkmalpflege und Archäologie Sachsen-Anhalt (LDA) bietet jungen Menschen die Möglichkeit ein BFD (Bundesfreiwilligendienst), ein FSJ (Freiwilliges Soziales Jahr) oder ein studentisches/schulisches Praktikum in verschiedenen Bereichen unseres Hauses zu absolvieren. Freiwillige und Praktikanten erhalten so tiefe Einblicke in den Arbeitsalltag einer kulturellen Einrichtung und haben die Möglichkeit, ein eigenes Projekt in ihrer Einsatzstelle zu planen und zu realisieren. Im Rahmen der Ausübung der beschriebenen Tätigkeiten in einem der verschiedenen Bereiche des Landesamtes, besteht vor allem während des FSJ oder BFD stets auch die Möglichkeit, für einige Zeit andere Abteilungen und deren Aufgabenfelder kennenzulernen. Die gesammelten Erfahrungen während der Zeit des FSJ oder des Praktikums prägen die Persönlichkeitsentwicklung, schärfen die berufliche Orientierung und bewirken mehr Verantwortungs- und Selbstbewusstsein.

Öffentlichkeitsarbeit

In der Abteilung Öffentlichkeitsarbeit wird die Arbeit des Landesmuseums und des Landesamtes z. B. im Rahmen von Presseterminen und Pressemitteilungen, Ausstellungseröffnungen oder Buchpräsentationen nach Außen vermittelt. Ein FSJ Kultur in diesem Bereich bietet vielseitige Möglichkeiten, sich bei der Gestaltung von Broschüren und Flyern oder der Organisationen von Veranstaltungen aktiv zu beteiligen. Zu den täglichen Aufgabenfeldern gehören die Betreuung des social-media Auftrittes des Landesmuseums, die Vorbereitung, Begleitung und fotografische Dokumentation von Presseterminen, der Versand von Infomaterial, das Erstellen des Pressespiegels, sowie die digitale Bearbeitung von Bild- und Druckerzeugnissen.

Museumspädagogik

Im Bereich Museumspädagogik werden den Besuchern des Landesmuseum die Themen und Inhalte der Dauerausstellung und der wechselnden Sonderausstellungen vermittelt. Im Vordergrund steht die sinn- und erlebnisorientierte Wissensvermittlung z. B. an Schulkinder, Familien oder Reisegruppen im Rahmen von Führungen und speziellen Veranstaltungen, angepasst an die verschiedenen Besuchergruppen. Ein wichtiges Aufgabenfeld des Praktikanten oder FSJ`ler ist die Bearbeitung von Anfragen und Buchungswünschen. Darüber hinaus kann an der Vor- und Nachbereitung von museumspädagogischen Veranstaltungen, der Erstellung von Informations- und Werbematerialien, Besucherevaluation und an Sonderveranstaltungen (z. B. Ausstellungseröffnungen oder Museumsnacht) mitgewirkt werden.

Restaurierungswerkstatt

In der Restaurierungswerkstatt des Landesmuseums für Vorgeschichte werden archäologische Fundstücke sowie Kunst- und Kulturgut durch konservatorische Maßnahmen erhalten, gepflegt, präpariert und technologisch erforscht. Im Rahmen eines FSJ besteht hier die Möglichkeit Ausgrabungen von Blockbergungen (im Ganzen geborgene archäologische Befunde) zu begleiten und die Restaurierung von Fundobjekten hinsichtlich ihres Zustandes und ihrer zeitlichen Einordnung zu dokumentieren. Das Zusammensetzen von zerscherbten Gefäßen oder die Oberflächenbehandlung von prähistorischen Münzen, Waffen oder Schmuck gehören zum täglichen Aufgabenspektrum.

Archive

Alle archäologischen, denkmalpflegerischen und projektbezogenen Aktivitäten des Landesamtes werden analog und digital dokumentiert und archiviert. So sind die Archive des Landesamtes für Denkmalpflege und Archäologie angereichert mit einer Vielzahl von Akten, Dokumentationen, Schriftwechseln, Plänen, Fotografien und Negativen, Zeichnungen und Karten zu diversen Fundobjekten und deren Fundstellen innerhalb Sachsen-Anhalts. Ein umfangreiches Aufgabenfeld, bei dem auch FSJ`ler und Praktikanten mitwirken, bildet dabei vor allem die Digitalisierung von Altakten sowie langfristige Inventuren von Archivmaterial, wie derzeit z. B. in der Abteilung Bau- und Kunstdenkmalpflege.