Landesamt für Denkmalpflege und Archäologie Sachsen-Anhalt
Landesmuseum für Vorgeschichte
Sie sind hier: Startseite > Aktuelles > 
Deutsch | English
< Gesichert: National wertvolles Kulturgut in Halle unter staatlichem Schutz
Pressemitteilungen : 02.03.2012

Verlängerung der Landesausstellung "Pompeji - Nola - Herculaneum"

Neues Enddatum: 26. August 2012

Die Landesausstellung "Pompeji - Nola - Herculaneum. Katastrophen am Vesuv" stößt in der breiten Öffentlichkeit auf höchstes Interesse: Seitdem am 9. Dezember 2011 die Pforten der Ausstellung für das Publikum geöffnet wurden, haben sich innerhalb von nicht einmal drei Monaten bereits 65.000 Besucher im Landesmuseum für Vorgeschichte Halle auf die Spuren der Katastrophen am Vesuv und des antiken Pompeji begeben. Aufgrund des großen Andrangs wird die Laufzeit der Landesausstellung über das ursprüngliche Enddatum hinaus bis zum 26. August 2012 verlängert.

Zudem gelten ab Dienstag, den 3. April 2012 erweiterte Öffnungszeiten:
täglich außer Montags 9 - 19 Uhr
Montags nach Vereinbarung.


Auch das Begleitprogramm zur Landesausstellung erfreut sich größter Beliebtheit.

Als nächste Veranstaltung findet in diesem Rahmen am 10. und 11. März 2012, jeweils von 10 bis 18 Uhr das zweite Aktionswochenende zur Ausstellung statt. Unter dem Motto "Auf der Via dell'Abbondanza" können Sie römischen Alltag miterleben und ausprobieren. Es erwarten Sie Händler und Mosaikleger. Blumenliebhaber können sich in die Kunst des Kränzebindens einführen lassen, und geschickte Haussklavinnen verwandeln Ihre Haarpracht in eine antike Frisur. Die Teilnahme an den Aktionen ist kostenlos, lediglich die Eintrittsgebühr ist zu entrichten.
Kontakt für Rückfragen: 0345 / 52 47 -361, -465 (Frau Bode, Herr Koch) oder besucherbetreuung[at]lda.mk.sachsen-anhalt.de.

Die Vortragsreihe zur Landesausstellung wird am Dienstag, den 13. März 2012 fortgesetzt: Herr Dr. Ralf-Torsten Speler (Martin-Luther-Universität Halle-Wittenberg) berichtet um 19:30 Uhr im Hörsaal des Landesmuseums (Seiteneingang Richard-Wagner-Str. 9, 06114 Halle [Saale]) über "Neapel - die Vesuvianischen Ausgrabungen und Dessau-Wörlitz". Der Eintritt ist wie immer frei.

 

Pressekontakt:
Dr. Alfred Reichenberger
Tel.: 0345 / 52 47 -312
areichenberger[at]lda.mk.sachsen-anhalt.de